Archiv der Kategorie: Presse

Gesucht: Fahrer für den Bürgerbus (NFT)

Erschienen im nft am 07.06.2014

Heike Prechel vom Bürgerbus-Verein fordert ihre Mitbürger auf, sich für mehr Mobilität auf dem Land zu engagieren

Die Vorbereitungen zum geplanten Start des Fahrbetriebes des Bürgerbusses Ladelund laufen auf vollen Touren. Kürzlich wurde bereits mit der Schulung der Fahrer begonnen. Auf der Tagesordnung standen die geplante Streckenführung, die Haltestellen, die Tariftabelle und der Einsatzplan für die erste Woche nach Aufnahme des Verkehrs. Die Fahrerinnen und Fahrer haben Westen anprobiert, damit der Vorstand die Bestellung aufgeben kann. Sobald sie eingetroffen sind, wird Armin Fliegauf sie mit dem Logo des Bürgerbus-Vereins versehen. Weiterlesen

„BürgerBus“-Projekt nimmt Gestalt an (NFT)

Erschienen im nft am 21.12.2013

Die Finanzierung erwies sich als steiniger Weg, ist jedoch jetzt gesichert / Auch die Gemeinde leistet ihren Anteil

HeikePrechel NFT

Informierte über den aktuellen Stand: Vorsitzende Heike Prechel. Foto: ji

60 interessierte Bürger wollten beim Informationsfrühschoppen des Vereins „BürgerBus Ladelund“ mehr zum Thema wissen. Die Vorsitzender Heike Prechel übernahm die Aufgabe, legte dar, wie sich das Projekt „Mehr Mobilität durch Einsatz eines BürgerBusses“ im Verlaufe der vergangenen sieben Monate entwickelt hat. Weiterlesen

Ein Stück Lebensqualität auf Rädern (HN)

Erschienen in den hun vom 17.12.2013

Vertragsunterzeichnung: (v. l.) Heike Prechel, Michael Kierek und Dieter Harrsen. Foto: Beetz

Ein Bürgerbus wird den etatmäßigen Linienverkehr in und um Ladelund ergänzen. Am Lenkrad sollen ehrenamtliche Busfahrer sitzen. Start ist im Sommer 2014.

Das Leben in den Dörfern halten und die Dörfer selbst am Leben erhalten. Das hat sich Heike Prechel vorgenommen. Sie ist nicht nur Lehrerin und Gemeindevertreterin in Ladelund, sondern auch „Motor“ des Bürgerbusses, der den Linienverkehr in Südtondern ergänzen soll. Die Vorsitzende des Vereins Bürgerbus und Michael Kiereck vom Unternehmen Autokraft unterschrieben gestern im Beisein von Landrat Dieter Harrsen einen entsprechenden Vertrag. Weiterlesen

Gemeinde unterstützt Bürgerbus-Projekt (NFT)

Erschienen im nft am 15.05.2015

20130503_NFT

Informationen zum Bürgerbus gab es von Jan-Uwe Thoms (stehend) und Jan Schröder (r.). Foto: ji

Westre | Die Gemeindevertretung Westre unterstützt das Projekt Bürgerbus Ladelund – sowohl ideell als auch finanziell.

Ein einmaliger Zuschuss in Höhe von 2000 Euro sowie ein Beitritt zum Verein mit einem Jahresbeitrag von 100 Euro waren auf der jüngsten Sitzung Beleg dafür.

Zuvor aber ließen sich die Kommunalpolitiker ausführlich informieren. Als designierter Betriebsleiter zeigte Jan Schröder zunächst einen Film über einen in einer niedersächsischen Gemeinde erfolgreich eingesetzten Bürgerbus, der den bestehenden öffentlichen Nahverkehr sinnvoll ergänzt. Weiterlesen

Sympathie für Bürgerbus-Pläne in Ladelund (HN)

Erschienen in den hun am 20.03.2013

Husum/Ladelund |  Mit großer Mehrheit begrüßte der nordfriesische Kreistag jetzt die Gründung des rund 100 Mitglieder starken Bürgerbusvereins Ladelund. Dieser strebt an, ergänzend zum spärlichen Öffentlichen Personen-Nahverkehr zwischen Ladelund, Bramstedtlund, Achtrup und Leck einen ehrenamtlich betriebenen Bürgerbus einzusetzen. Auf Initiative der Grünen würdigten alle sechs Kreistags-Fraktionen die Initiative als Baustein zur Verbesserung der „öffentlichen Mobilität im ländlichen Raum“. Weiterlesen

Ladelunds Mobilität rückt näher (HN)

Erschienen in den hun am 19.03.2013

Bei einem Frühschoppen stellten sich die Organisatoren den Fragen aus der Bevölkerung zum Pilotprojekt.

LADELUND | Die Planungen zum Bürgerbus werden konkreter – wobei noch nicht alle Voraussetzungen endgültig geklärt sind. Aus diesem Grund initiierte der Vorstand des „Bürgerbus-Vereins Ladelund“ am vergangenen Sonntag ein Frühstück im Kirchspielkrug, um Interessierten die Gelegenheit zu geben, ihre Fragen rund um das Pilotprojekt zu stellen. Eine Zusammenfassung der zehn wichtigsten Fragen mit den Antworten.

Auf welcher Route wird der Bürgerbus fahren?

Antwort: Laut bisherigem Stand der Planung wird er vom Montag bis zum Freitag in der Zeit von etwa 7.30 Uhr bis 18 Uhr in zweistündigen Intervallen von festen Haltestellen in Ladelund aus über die Ortsteile Königsacker und Boverstedt nach Bramstedtlund, Achtrup und Leck fahren und dort das Gewerbegebiet, die Seniorenwohnanlagen, das Erlebnisbad und den ZOB als Anschlussstelle zum Schnellverkehr zwischen Niebüll und Flensburg ansteuern. Vormittags und nachmittags sind je drei Fahrten vorgesehen. Weiterlesen