Herzlich willkommen!

Seit dem 14. Juli 2014 ergänzt der BürgerBus Ladelund das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs. Nach dem Motto „Bürger fahren für Bürger“ wird er von ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern gesteuert.

Den Einwohnern der beteiligten Gemeinden steht so eine umfangreiche Verkehrsanbindung zur Verfügung. Jede Altersgruppe erreicht ohne eigenes Auto die Nachbarorte – Streckenplan.

In Leck am ZOB können Fahrgäste in die Schnellbusse nach Niebüll und Flensburg umsteigen – Fahrplan.

Auf einigen Fahrstrecken werden die Haltestellen nur nach Bedarf angefahren. Wer von dort mitfahren möchte, muss spätestens eine Stunde vor der Abfahrtszeit am „LDZ, Alte Meierei“ anrufen unter den Telefonnummern

04666 – 98 97 42 oder 0151 – 65 12 14 78
von Montag bis Freitag zwischen 6:30 und 18:00 Uhr.

Unter diesen Rufnummern sind auch Fragen und Anregungen möglich.

Unter diesen Rufnummern können auch Sie anrufen, wenn Sie in Ihrer Gemeinde einen BürgerBus für sinnvoll halten – wir unterstützen Sie gerne umfangreich und kostenlos bei Ihrem Vorhaben!

Der BürgerBus Ladelund e.V. gehört der Arbeitsgemeinschaft der Bürgerbusse in Schleswig-Holstein pro bürgerbus schleswig-holstein“ an.

Vertreter dieser Arbeitsgemeinschaft, der Kreise und kreisfreien Städte, der Verkehrsunternehmen, der Genehmigungsbehörde, des HVV und der NAH.SH GmbH haben gemeinsam einen Leitfaden für Bürgerbusse in Schleswig-Holstein entwickelt und außerdem einen Flyer erstellt, der in Kurzform alles Wissenswerte über Bürgerbusse in unserem Land enthält.Nach dieser Definition gibt es bei uns derzeit 5 Bürgerbusvereine, die sich in der Arbeitsgemeinschaft „pro bürgerbus schleswig-holstein“ zusammengeschlossen haben.